• Pfarrbüro im Vinzentiushaus, Josef-Kunz-Str. 4, 76646 Bruchsal
  • +49 (0) 72 51/931 82 0
Hallo, Wie können wir Ihnen helfen?

Monthly Archives: Oktober 2022

Karidion Brass_1200, Fotografin: Indra Braun.
Categories Aktuelles, Allgemein

Silvesterkonzert mit Karidion Brass

Karidion Brass (Blechbläserquintett)

Dominik Axtmann (Orgel)

Traditionell bildet das Silvesterkonzert am Samstag, 31. Dezember 2022, 21 Uhr in der Balthasar-Neumann-Barockkirche St. Peter den musikalischen Jahresabschluss Bruchsals.

Zu Gast im ersten Silvesterkonzert nach der umfangreichen Renovierung ist das junge und virtuose Blechbläserquintett „Karidion Brass“ mit einem festlichen Programm, in dem Werke von Johann Sebastian Bach, Tomaso Albinoni, Jean-Philippe Rameau (Dardanus-Suite) u. a. den Raum zum Klingen bringen werden.

Bezirkskantor Dominik Axtmann bringt die ebenfalls frisch renovierte Šlajch-Chororgel solistisch zu Gehör.

Veranstalter ist der Förderverein Barockkirche St. Peter Bruchsal in Verbindung mit dem Kath. Bezirkskantorat Bruchsal und mit Unterstützung der Sparkasse Kraichgau.

Eintrittskarten für 15 € im Vorverkauf bei der Touristinformation Bruchsal.

Ort: Kirche St. Peter Bruchsal (Peter-und-Paul-Straße 59, 76646 Bruchsal), Parkplätze am Friedhof

Das Konzert findet unter Beachtung der dann geltenden Verordnungen für Veranstaltungen statt.

Anbei ein Foto von Karidion Brass. Fotografin: Indra Braun.

St Peter Innenansicht - Foto: Stefan Brunner, Erzb. Bauamt Heidelberg
Categories Aktuelles, Presse

Pressemitteilung vom 05. Oktober 2022

 Barockkirche mit künstlerisch wertvoller Ausstattung: St. Peter in Bruchsal ist Denkmal des Monats Oktober 2022  Stuttgart/Bruchsal – Nach einer umfassenden Restaurierung des Innenraums ist die katholische Pfarrkirche St. Peter in Bruchsal wieder geöffnet. Mit einem Festgottesdienst Ende Juni wurde sie wieder in den regulären Gemeindebetrieb der Seelsorgeeinheit St. Vinzenz aufgenommen. Die Denkmalstiftung Baden-Württemberg ernennt die Peterskirche nun zum Denkmal des Monats Oktober.  Nach einem Brandanschlag im Januar 2017 waren die Schäden durch Rauch und Ruß gewaltig. Die gesamten Wandflächen und Stuckaturen mussten ebenso gereinigt und
konserviert werden wie alle Ausstattungsgegenstände. Die Denkmalstiftung Baden-Württemberg steuerte 60.000 Euro aus Mitteln der Lotterie GlücksSpirale für die aufwändigen Arbeiten bei. Auch der Förderverein zur Erhaltung der Barockkirche St. Peter sammelte zahlreiche Spenden.  Nach Plänen des großen Barockbaumeisters Balthasar Neumann ist die Peterskirche von 1740 bis 1743 als Grablege der Fürstbischöfe von Speyer erbaut worden, die damals dauerhaft in Bruchsal residierten. Ihr Grundriss in Form eines griechischen Kreuzes und ihre beiden Türme mit schlanken, zwiebelförmigen Schieferhauben zeugen von Neumanns Gestaltungsvorstellungen. Etwas außerhalb der Innenstadt gelegen, überstand sie als einziges Bruchsaler Gotteshaus unbeschadet den Zweiten Weltkrieg.  Eine ganze Reihe überregional bedeutender Künstler zeichnet für die aufwändige Innenausstattung verantwortlich. Die reich verzierte Orgel von Johann Leonhard Stahl bildet auf der Empore ein künstlerisches Gegenstück zum Hochaltar. Neben einer Generalreinigung hat das barocke Gotteshaus nun auch konservatorische Arbeiten, Verfestigungen von Putz und Farbschichten sowie Retuschen an Ausstattung, Wandflächen und Stuck erfahren. 

Denkmalstiftung Baden-Württemberg  Nach ihrem Motto „Bürger retten Denkmale“ fördert die Denkmalstiftung Baden-Württemberg insbesondere private Initiativen und gemeinnützige Bürgeraktionen, die sich für den Erhalt von Kulturdenkmalen im Land engagieren. 22 Projekte unterstützt die Stiftung bürgerlichen Rechts bereits in diesem Jahr, zahlreiche weitere werden folgen.
Foto: Stefan Brunner, Erzb. Bauamt Heidelberg 
Denkmalstiftung Baden-Württemberg  Charlottenplatz 17  70173 Stuttgart  Telefon: 0711/226 11 85  Fax: 0711/226 87 90  info@denkmalstiftung-bw.de  www.denkmalstiftung-bw.de 
PM zum Denkmal des Monats vom 05.10.22